Samstag, 23. Dezember 2017

4 auf einen Streich


Damit ich über die Feiertage nicht in Bedrängnis komme unbedingt Schachteln (die ganze Aktion hier bei Susanne) machen zu müssen, habe ich für heute gleich 4 fertig gemacht. Außerdem habe ich bei dreien etwas aus Fimo dafür gewerkelt, die Sachen konnte ich dann prima mit Gebastel vom Rübenkind zusammen backen.


Nr. 14 Pflaumenkuchen



Pflaumenkuchen aus Fimo mit Puppenstubenteller und -gabel in der Schachtel. Danke Maike für den Stubs in die richtige Richtung, auch wenn ich es dann etwas anders umgesetzt habe.


Nr. 36 Kubismus



Auch hier kommt die Idee ein bisschen von Maike, aber auch hier habe ich dann doch meinen eigenen Dreh verwirklicht. Die kubistische Plastik mit dem Titel "Herr Maier aus 7a"  ;o) ist aus Fimo gemacht. Das Papier mit dem die Schachtel bezogen ist, mutet auch ein wenig kubistisch an. Hier gibt es keinen Schachtelinhalt.


Nr. 37 Achtung: Wild!



Außen Papier mit Grasmuster und Aufkleber in Briefmarkenform, innen eine Margarinefigur vom Flohmarkt. Die Schachtel finde ich etwas langweilig und nicht nicht so gelungen, aber ich muss ja sehen das ich fertig werde, deshalb bleibt sie so.


Nr.51 Darkness



Über diese Schachtel habe ich lange nachgedacht. Vielleicht etwas in Richtung Star Wars? Dunkle Seite der Macht, mehr ernst mit Darth Vader Maske? Oder albern mit dem Spruch: "Komm auf die dunkle Seite der Macht. Wir haben Kekse mit Schokolade." Ich mag den Spruch sehr und Star Wars auch. Letztendlich habe ich mich aber für das Erhellen der Dunkelheit entschieden. Lichtschalter drücken und schon leuchtet die Glühbirne. Sehr cool hätte ich ja gefunden wenn ich eine Schachtel mit wirklicher Beleuchtung hinbekommen hätte, aber dazu fehlte mir das Material. Das Fimo mit dem ich die Birne gearbeitet habe war ursprünglich nachtleuchtend, bis ich es zu heiß gebacken habe. Nun ist es gelblich beige. Egal, ein bisschen Schwund ist immer. (Jetzt bei Tageslicht sehe ich, auch das Weiß des Schalters hat sich verändert und ist nun rosa :-D)

Mir fehlen jetzt nur noch 4 Themen: Nr. 25 Balance, Nr 41 Risiko, Nr 47 Ostsee und das letzte Nr 52 Glitzer . Zu Risiko habe ich eine Idee, zu Glitzer wohl auch, aber Balance und Ostsee stellen mich vor ein Problem.

Damit verabschiede ich mich für ein paar Tage, bis ich die nächsten Schachtel fertig habe. Macht es fein und habt ein schönes Weihnachtsfest

Jennifer



Kommentare:

  1. Yeah! Wahnsinn, wie gut du das aufgeholt hast, Jennifer, udn vor allem wie hübsch noch dazu. Ich mag ja die Darkness-Schachtel mit dem Lichtschalter - super Idee und der Witz dabei! Grandios! Aber natürlich auch die anderen Schachteln... einfach herrlich zu sehen. Die letzten vier werden auch kein Problem sein, da bin ich mir sicher! Danke dir so sehr für die Aufholjagd, das war und ist ein Vergnügen zu sehen.
    Dir und deinen Liebsten ein herrliches erstes Weihnachtsfest zu fünft und alles Liebe von mir! Wir lesen uns vermutlich zwischen den Jahren noch... LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. WOW! Eine Schachtel cooler als die andere!Ich mag auch die darkness Schachtel voll gerne... an der hänge ich auch gerade... Und wie lustig mir schwebt auch was Star wars mässiges im kopf herum, aber ich habs noch nicht so ganz...vielleicht muss ich nächste Woche erst nochmal ins Kino :)
    Was die Schachtel aufholerei anbelangt, sind wir tatsächlich ganz ähnlich weit (wobei ich bei den beiden schachteln auf die ich keine Lust hatte -Bollywood und barock - auch ein bisschen getrickst habe, hehe...aber das zeig ich auch noch)
    Ich wünsch dir gute Einfälle für die letzten schachteln und eine entspannte Zeit!
    Liebe grüße Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach: & was ist eine magerienen-figur? Bestimmt nicht das was ich mir darunter gerade vorstelle :)

      Löschen
    2. Diese Figuren gab es früher als Zugabe in Margarinenpackungen. Wohl damit Kinder ihre Mütter dazu brachten immer die bestimmte Sorte zu kaufen um Serien zu vervollständigen.

      Löschen
  3. Oh, die gefallen mir alle! Ja, die "Wild"-Schachtel ist ein bisschen einfacher von der Idee her als die allermeisten anderen Deiner Schachteln, aber dafür finde ich sie sehr hübsch und mag sie auch gern.
    Die Kubismus-Idee hatten wir ja quasi beide, sie scheint naheliegend zu sein, oder wir denken ähnlich - auf jeden Fall gefällt mir die skurrile kleine Skulptur. Und den Pflaumenkuchen find ich auch toll und das mit Teller und Gabel echt niedlich.
    Am allerbesten aber gefällt mir die "Dunkelheit", nachleuchtend hin oder her (die wäre ja da drinnen eh nie aufgeladen) - ganz schlicht scheinende Ideen sind oft die schönsten, finde ich! Da käme man vielleicht nicht so leicht "rückwärts" aufs Thema, also wenn man raten müsste, um welchen Begriff es geht, aber dass Du ein kleines Fimo-Licht gegen die Dunkelheit anzündest, finde ich schön.

    Liebe Grüße und euch fünf Rüben wunderschöne Feiertage!
    Maike

    AntwortenLöschen
  4. Super! Deine Schächtelchen! Du bist Star WarsFan? Dann kommt von mir die passende Schachtel ( wenn mein Mann mal den Computer zum Posten freigibt!)
    Balance kann auch Rechnung heißen. Dinge, die aus der Balance sind? Eine Waage? Bei Ostsee könnte man Karten aus dem Atlas verwenden. Einen Korbstuhl kneten?
    Frohe Festtage einstweilen. Auf ein glitzerndes Wiedersehen.
    Elvira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Ostsee Karte wird es wohl werden. Darauf bin ich nämlich auch gekommen ;o)

      Löschen
  5. ★ F R O H E ★ W E I H N A C H T E N ★

    Ich bin das Licht der Welt.
    Wer mir folgt, hat das Licht, das zum Leben führt,
    und wird nicht mehr im Dunkeln tappen.
    Jesus Christus

    Sehr schöne Schächtelchen, mit viel LIEBE... zum Detail ;)

    *bezauberndhimmlischherrlichbesinnlichschöneFeiertageimKreiseDeiner♥LIEBENwünschtAnnette*

    AntwortenLöschen
  6. da kannst du fast die komplette kollektion für weihnachten aufstellen * prima deine gedanken so gut zu umsetzen in den kleinen schachtel ! der kleine teller für den pflaumenkuchen ist ja sehr suess ! alles so nett !
    j o y e u x N o ë l !

    AntwortenLöschen