Freitag, 2. Juni 2017

Freitags am Rübenacker


Aus dem Garten habe ich diese Woche eine Pfingstrose in der Vase. Die Hortensie stammt aus einem Laden. Dazu ein bisschen Dies-und-Das. Verlinkt beim Friday-Flowerday von Holunderblütchen.


Vor dem Regen am Dienstag habe ich die Blumen im Garten fotografiert. Da waren sie alle noch schön. Die Pfingstrosen sehen jetzt nicht mehr ganz so gut aus.


Für für Susannes a streichholzschachtel a week ist auch diese Woche wieder eine Schachtel entstanden. Zum Thema

Sternenstaub



Meine Rüben sind ziemlich begeistert von den lustigen pummeligen Einhörnern, die wohl gerade schwer in Mode sind. Den Spruch habe ich von einer Postkarte übernommen. Das Einhorn hat die kleine Rübe gemalt. Dazu etwas passendes Bastelpapier und Klebeband plus ein paar Sternchen. Fertig!

Außerdem habe ich noch eine Kleinigkeit für die Wand gebastelt. Die Briefablage stammt vom Sperrmüll. Die Vintagetapete habe ich hier bestellt *klick*.


Mit dem Inhalt bin ich noch nicht ganz zufrieden. Vielleicht muss im oberen Bereich noch eine Papiersache dazukommen. Leider ist der Rand ja nur ein paar Zentimeter breit, nicht wie z.B. bei einer Schublade wo ich mehr Stellfläche hätte.

Ansonsten tue ich nicht mehr sehr viel, außer etwas Hausarbeit, Schläfchen und wachsen lassen der Kugel. Lange ist es nicht mehr und es gibt einen Rübenprinz am Acker.

Meinen Post verlinke ich morgen auch bei Andreas Samstagsplausch.





Kommentare:

  1. Ein tolles Einhorn mit Sternenstaub - ich mag das geerdete des spruchs :-)

    Huch - ich habe mich schon gewundert, warum es bei dir so still ist, aber dass die Ruhe gleich so einen schönen Grund hat, habe ich gar nicht mitbekommen. Toll! Glückwunsch! Wann soll es den Prinzen denn geben? Ich wünsche alles Gute für die letzten Wochen/Tage???
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Tja, Wochen oder auch nur noch Tage. Ab nächste Woche darf er jederzeit kommen. Wenn es nach mir geht, lieber nur noch Tage.

      Löschen
  2. das ist doch toll! ich drücke alle daumen, dass der rübenprinz sich dann mal bald auf den weg macht, bei der hitze kann so ein dicker bauch echt lästig sein.
    dein garten ist so schön, ich mag wie sich die pfingstrosen an die gartenbank schmiegen!
    ich hoffe, du kannst auch mit prinzem im schlepptau noch so liebevolle basteleien machen!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  3. so was wunderbares ein rübenprinz kommt bald ! die "magische chemische formule" = love auf der wand schön dazu sowie die blumen mit "gesellschaft/compagnie" * finde auch die umwandlung von der briefablage super * nette retro stimmung als wandschmuck !
    liebe grüsse !

    AntwortenLöschen
  4. Das habe ich ja gar nicht mitbekommen: Nachwuchs! Wie schön! Da ist ja für Beschäftigung in nächster Zeit gesorgt...
    Alles, alles Gute für das bevorstehende Ereignis!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. glückwunsch zum prinzen ! und wieder so ein herrliches gebastel :-)
    schöne pfingsten und lg anja

    AntwortenLöschen
  6. Das Schächtelchen ist schnüsig. Schöne Pfinsten mit oder ohne Sternenstaub. Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen! Habe gerade mal ein paar Einträge hintereinander gelesen - toll, immer noch, Deine Streichholzschachtelsammlung!!! Alles Gute wünsch ich Dir, allen Rüben und besonders dem Prinz :-)
    Liebe Grüße und eine schöne Woche

    AntwortenLöschen
  8. Ohne Einhörner geht im Augenblick gar nichts! ... oder diese Drehdinger, von denen ich mir den Namen nicht merken kann (Fidged Spinner)... und diese Glibberwasserperlen... Als Grundschullehrerin bekommt man ja stets die neuesten Spielzeug-Trends bis zum Abwinken von den Kindern präsentiert. Hab vor einigen Abenden noch mit meinem Mann gegoogled, wie wir als Einhörner heißen würden... grenzwertig unnötig, aber amüsant! ;-) Dein Tablett gefällt mir. Ich mag das Umarbeiten von Dingen total gerne. Das ist nicht unnötig und stets inspirierend.
    Liebe Grüße von mir und viel Feenstaub und Glitzer und Wunder diese Woche!
    Solveig

    AntwortenLöschen
  9. Ach einen Prinz hast du als Nachschub geplant. Schön!
    Ja, Einhörner sind wohl gerade großartig.
    Die Schächtelchen sind auch immer wieder schön anzusehen.
    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen